Home    Kauf-Angebote    Kauf-Gesuche    Zinskonditionen    VDM-Satzung    VDM-Ziele    VDM-Presse

Homepage    im    

 

 

Pressemitteilung des VDM - Verband Deutscher Makler e.V.

 
20.08.2004
 
Bundesfinanzhof bejaht Doppelförderung für Baudenkmäler

Eigenheimförderung und Steuerabzug gleichzeitig möglich - Steuerpflichtige können Einspruch beim Finanzamt einlegen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In einem soeben veröffentlichten Urteil (X R 19/02) hat der Bundesfinanzhof eine Frage zugunsten der Steuerpflichtigen entschieden, die in der Vergangenheit häufig zu Streit zwischen Erwerbern von Baudenkmälern und dem Finanzamt führte. Der BFH entschied, dass der Erwerber einer denkmalgeschützten Immobilie sowohl die Eigenheimzulage als auch die Förderung nach § 10f EStG in Anspruch nehmen kann.
Nach § 10f EStG können bei Selbstnutzung in zehn Jahren 90 Prozent der für die Sanierung eines Baudenkmals notwendigen Aufwendungen als Sonderausgaben abgezogen werden (bis zum 31.12.2003 waren es sogar 100%). Zwar sei eine "mehrfache Begünstigung derselben Aufwendungen" ausgeschlossen, so der BFH, aber: "Der Steuerpflichtige kann auch durch entsprechende Zuordnung der Aufwendungen zu den beiden Fördermöglichkeiten eine optimale steuerliche Förderung erreichen." Das heißt: Für die Kosten des Erwerbs des Altbaus kann der Erwerber Eigenheimzulage beantragen und zusätzlich für die Kosten der Sanierung des Altbaus die steuerliche Förderung nach § 10f EStG.

Michael Schick vom VDM empfiehlt: "Erwerber von Baudenkmälern, denen in der Vergangenheit vom Finanzamt die doppelte Inanspruchnahme von Eigenheimzulage und Sonderausgabenabzug nach § 10f EStG versagt wurde, sollten unter Berufung auf das BFH-Urteil Einspruch beim Finanzamt dagegen einlegen, sofern der Steuerbescheid noch offen ist."

Selbst wenn die alten Steuerbescheide, in denen die Doppelförderung versagt wurde, bestandskräftig sein sollten, kann der Erwerber einer Denkmalimmobilie für den Rest des 10-Jahres-Zeitraums auch jetzt noch die Förderung nach § 10f EStG beantragen.
 

 
     

Home    Kauf-Angebote    Kauf-Gesuche    Zinskonditionen    VDM-Satzung    VDM-Ziele    VDM-Presse


LUXOR Liegenschaften GmbH   p   Parkstraße 71   p   D-65191 Wiesbaden

Tel: 0611 - 3 600 6-0   p   Fax: 0611 - 3 600 6-10   p  wiesbaden@luxor.de